Schlagwort-Archiv: Johannes Bigge Trio

Johannes Bigge Trio

Johannes Bigge Trio

”Die Musik des Trios wirkt wie ein langer unbekannter Fluss. Er lockt mit kontemplativen, fast romantischen Passagen, doch schon hinter der nächsten Biegung lauern Überraschungen“ (Norbert Krampf, FAZ). Geerdet von Athina Kontou am Kontrabass, angetrieben von Moritz Baumgärtner am Schlagzeug und gesteuert von Johannes Bigge am Klavier erforscht das Trio Wege, die die Kompositionen des Pianisten eröffnen.

Inspiriert durch Bands und Künstler wie Radiohead, Beatles, Jeff Buckley, Brad Mehldau und The Bad Plus, aber auch durch klassische Komponisten wie Skrjabin und Ravel bewegen sich die drei Musiker zwischen mal kraftvoll-repetitiven, mal lyrisch-atmosphärischen auskomponierten Passagen und dem weiten Raum für Improvisation.

https://www.facebook.com/johannesbiggetrio/?fref=ts

„The music of the trio works like a long unknown river. It entices with contemplative, almost romantic passages, yet after the next bend there are surprises lurking” (Norbert Krampf, FAZ). Earthed by Athina Kontou on double bass, boosted by Moritz Baumgärtner on drums and steered by Johannes Bigge on piano the trio explores ways that the compositions of the pianist unclose.

Inspired by bands and artists like Radiohead, The Beatles, Jeff Buckley, Brad Mehldau and The Bad Plus, but also by classical composers such as Skrjabin and Ravel the three musicians move between powerful-repetitive and poetic-atmospheric passages and the open space for improvisation.