Daniel Kemish

Daniel Kemish

In Großbritannien geboren, hat Daniel Kemish seine Kindheit in Portugal verbracht. Seine Musik ist amerikanischer Folk (Americana), eine Art Countryfolk mit eingängigen Melodien und flotten Rhythmen. Seine warme, rauhe Stimme sowie seine kritischen Texte erinnern an den unpolierten, aus der Outlaw-Bewegung stammenden Stil amerikanischer Country-Sänger der 70er Jahre. Einflüsse wie die von Bob Dylan, Johnny Cash, Waylon Jennings und Bob Seger sind nicht zu überhören.

Der Americana/Folk Sänger Daniel Kemish mit britischen Wurzeln, behauptet von sich selbst auf dem falschen Kontinent geboren worden zu sein. Musikalisch betrachtet, fließen in seinen Andern amerikanische Rhythmen der „Outlaw“ Generation. Mit seiner warmen aber schroffen Stimme kreiert Daniel einen Ton, der nur selten bei Sängern in seinem Alter gefunden werden kann. Seine Texte und sein Stil erinnern an die Sänger der “Outlaw” Bewegung der 70er Jahre.
Sein Debüt-Album, das am 25. März auf den Markt kam, wurde in den berühmten Ocean Way Studios in Nashville, Tennessee, aufgenommen. Musikalisch begleitet wurde Daniel bei dieser Produktion von hochqualifizierten Musikern und Produzenten. Im Sommer 2016 tourte Daniel Kemish durch die USA und Europa und legte dabei 50.000 Kilometer zurück. Das Album verspricht Country Musik ohne jegliche Verfälschung.

Daniel Kemish is an Americana/Folk Artist who claims he was “born on the wrong continent” (musically). Although British born, Daniel prides himself on showcasing tones from his American influences. His warm, gruff voice and style portray a sound that is not often found in people of his age. His lyrics and songwriting style are more commonly associated with the early country singers during the outlaw movement of the 70s.
Daniel’s Debut album was recorded at the world-renowned “Ocean Way” Studio A in Nashville and was released worldwide on the 25th March 2016. Since then Daniel has toured extensively throughout Europe and the USA and has already covered over 50,000Km’s. Incredibly, the album was recorded over a couple of days and promises to deliver a sound that is true of the music and songs that is so hard to find in today’s world of polished country music.